Choose your language:

France
Germany
Hong Kong
India
Ireland
Japan
Malaysia
Netherlands
New Zealand
Singapore
Sweden
United Kingdom
United States

Tipps für das Vorstellungsgespräch

Ein Vorstellungsgespräch ist ein wichtiger Meilenstein bei der Stellensuche. Daher ist es wichtig, die Zeit, die Sie im Gespräch mit Entscheidungsträgern verbringen, optimal zu nutzen. Auch wenn Sie verständlicherweise einen gewissen Druck verspüren, muss ein Vorstellungsgespräch kein Stress sein.
Best Practices für Vorstellungsgespräche

Auf der Grundlage langjähriger Erfahrungen mit der Platzierung von Auftragnehmern in bedeutsame Positionen hat TEKsystems® einige Best Practices der Branche und Tipps formuliert, die Ihnen helfen, Vorstellungsgespräche erfolgreich zu bestehen.

Analysieren Sie Ihre Stärken und Schwächen

Denken Sie vor dem Vorstellungsgespräch gründlich über Ihre größten Leistungen, Ihre Stärken und eventuelle Bereiche mit Verbesserungspotenzial nach. Notieren Sie sich alles und geben Sie offen darüber Auskunft, wenn im Vorstellungsgespräch entsprechende Fragen gestellt werden. Achten Sie darauf, dass Sie erklären können, welchen konkreten Nutzen Ihre Leistungen für Ihre letzten Arbeitgeber gebracht haben, und finden Sie Beispiele, wie Sie Ihre Stärken in einer Arbeitssituation erfolgreich eingesetzt haben. Denken Sie auch über Ihre schwächeren Punkte nach und seien Sie darauf vorbereitet, zu erläutern, an welchen Fähigkeiten Sie noch arbeiten und welche Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung Sie nutzen.

Informieren Sie sich über das Unternehmen

Bringen Sie durch Gespräche mit Ihrem Berater und durch eigene Recherchen so viel wie möglich über das Unternehmen und die angebotene Position in Erfahrung. Interviewer schätzen es, wenn Kandidaten Kenntnisse über das Umfeld ihres Unternehmens mitbringen. 

Trainieren Sie Vorstellungsgespräche

Sprechen Sie mit Ihrem TEKsystems-Berater, um einen Eindruck von der Unternehmenskultur, den Interviewern und der Art der zu erwartenden Fragen zu gewinnen. Beziehen Sie auch Freunde oder Familienmitglieder mit ein und formulieren Sie zusammen mit ihnen mögliche Fragen zu Ihrer Berufserfahrung, Ihren Qualifikationen und Ihren beruflichen Zielen. Übung hilft Ihnen, sich im Ernstfall wohler und sicherer zu fühlen.

Zeigen Sie sich tatkräftig und vital

Präsentieren Sie sich im Vorstellungsgespräch lebhaft und voller Selbstvertrauen und suchen Sie Augenkontakt mit den Entscheidungsträgern, auch wenn Sie nervös sind. Durch Ihren Enthusiasmus zeigen Sie dem Interviewer, dass Sie den Wunsch und die Energie haben, Ihre Sache gut zu machen. Zudem werden Ihre Gesprächspartner angetan von Ihrer positiven und zuversichtlichen Haltung sein.

Seien Sie gut vorbereitet

Nehmen Sie mehrere Exemplare Ihres Lebenslaufs mit zum Vorstellungsgespräch. Bereiten Sie außerdem mindestens drei bis fünf eigene Fragen an die Interviewer vor. Die Fragen können in Ihrer Bewerbungsmappe niedergeschrieben sein. Sie können sich auch ruhig Notizen machen, wenn der Interviewer Ihre Fragen beantwortet. 

Kleiden Sie sich adäquat 

Männer sollten Anzug, gebügeltes Hemd und Krawatte tragen. Frauen sollten konservativ gekleidet erscheinen. Es empfiehlt sich, neutrale Kleiderfarben wie schwarz, dunkelblau, grau oder braun zu wählen. Tätowierungen müssen verdeckt sein und Schmuck sollte nur in dezentem Maß getragen werden.  

Bedanken Sie sich für das Gespräch

Senden Sie nach dem Gespräch eine gut durchdachtes Danksagungsschreiben an den oder die Interviewer. Alternativ kann Ihr Berater Ihnen dabei behilflich sein. Danksagungsschreiben sollten individuell für jedes Gespräch verfasst werden, dürfen sich jedoch an mehrere Personen richten, die bei diesem Gespräch anwesend waren. In Ihrem Danksagungsschreiben sollten Sie sich für die Zeit und das Interesse Ihrer Gesprächspartner bedanken, erneut Ihr Interesse an der Stelle zum Ausdruck bringen und nochmals die Stärken zusammenfassen, die Sie in der betreffenden Position einbringen können.

Lösen Sie Ihre Versprechen ein

Denken Sie daran – jede Position, die Sie in Ihrem Leben ausüben, stellt eine weitere Feder an Ihrem Hut dar. Nachdem Sie Ihre neue Stelle angetreten haben, bleiben Sie motiviert, Ihr Bestes zu leisten. Wenn es an der Zeit ist, den nächsten Schritt zu tun, benötigen Sie wohlwollende Verbündete und Fürsprecher, die Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen gut kennen.