Choose your language:

France
Germany
Hong Kong
India
Ireland
Japan
Malaysia
Netherlands
New Zealand
Singapore
Sweden
United Kingdom
United States

Tipps zum Verfassen von Lebensläufen

Bei der Suche nach einer IT-Stelle ist Ihr Lebenslauf der erste Eindruck, den man von Ihnen gewinnt. Je wirkungsvoller ein Lebenslauf die Fähigkeiten und Qualifikationen eines Kandidat schildert und verdeutlicht, desto größer ist die Chance, dass er sich aus einer Gruppe von Bewerbern hervorhebt.
Best Practices für Lebensläufe

Ganz gleich, ob Sie Ihren Lebenslauf überarbeiten oder erstmals verfassen – die folgenden Best Practices und Tipps sollten Sie auf jeden Fall beachten.

Aktualisieren Sie Ihren Lebenslauf regelmäßig

Ein aktueller Lebenslauf mit Ihren jüngsten Karriereschritten ist das beste Mittel, um für relevante Stellenangebote kontaktiert zu werden. Lassen Sie TEKsystems® Ihren aktuellen Lebenslauf zukommen, um bei Jobchancen berücksichtigt zu werden, die Ihren Kompetenzen entsprechen.

Verfassen Sie einen aussagekräftigen Lebenslauf

Denken Sie darüber nach, was Sie beruflich erreichen möchten. Was ist Ihr Traumjob? Gestalten Sie Ihren Lebenslauf aussagekräftig, sodass Ihre Ziele und Ihre besonderen Fähigkeiten deutlich werden. Durch eine übersichtliche Zusammenfassung Ihrer Kernkompetenzen können sie dem Leser sofort verdeutlichen, was Sie bisher gemacht haben und was Sie in Zukunft tun möchten.

So ausführlich wie nötig – so einfach wie möglich

Die meisten Entscheidungsträger müssen viele Kandidaten beurteilen und schätzen keine langen, umständlich formulierten Lebensläufe. Halten Sie Ihren Lebenslauf kurz und knapp. Beschreiben Sie Ihre früheren Tätigkeiten so, dass der geschäftliche Nutzen deutlich wird, den Sie für ihre bisherigen Arbeitgeber erbracht haben.

Zeigen Sie Ihren Wert

Wenn Sie Ihren Aufgabenbereich bei einer früheren Stelle beschreiben, erwähnen Sie die Erfolge, die Sie erzielt haben. Stellen Sie sich die Frage „Warum hat mich mein Arbeitgeber mit dieser Aufgabe betraut? Was wäre geschehen, wenn ich die Aufgabe nicht erfüllt hätte?“ Solche Fragen sind hilfreich, um Ihren tatsächlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg zu ermitteln.

Machen Sie Ihre geschäftliche Kompetenz deutlich

Führungskräfte schätzen es, wenn IT-Experten ihre Branche und ihr Geschäft verstehen. Verdeutlichen Sie dieses Know-how zusätzlich zur Beschreibung Ihrer technischen Fähigkeiten.

Überprüfen Sie Ihren Lebenslauf sorgfältig

Grammatik- und Rechtschreibfehler in einer Bewerbung sind inakzeptabel. Lesen Sie Ihren Lebenslauf gründlich Korrektur und lassen Sie ihn zudem von einer zweiten Person kontrollieren. Auch die beste Software kann nicht alle Fehler entdecken. Ein zweites Paar Augen hilft Ihnen, eventuelle Fehler zu entdecken und zu korrigieren, die Ihnen entgangen sind.

Seien Sie ehrlich

Natürlich dürfen Sie Ihre Erfolge und Ihre Rolle beim Erreichen der Ziele Ihrer Arbeitgeber betonen, doch bleiben Sie bei der Wahrheit und übertreiben Sie nicht. Wenn Sie die Stelle bekommen, zeigt sich die Wahrheit ohnehin.

Erstellen Sie verschiedene Versionen/h5>

Wegen der Vielzahl der Softwareprogramme zum Lesen und Schreiben von Dokumenten sollten Jobsuchende ihren Lebenslauf in verschiedenen Dateiformaten erstellen. Falls Sie Ihren Lebenslauf in Jobbörsen oder auf Websites veröffentlichen, sollte er vorzugsweise in einem Nur-Text-Format (.rtf und .txt) oder im Microsoft Word-Format (.doc) vorliegen. Wenn Sie den Lebenslauf an einen Arbeitgeber senden, ist das PDF-Format die beste Option, da dabei das Layout unabhängig von der verwendeten Hard- und Software konstant bleibt.

Bilden Sie sich weiter

Jobsuchende, insbesondere im IT-Bereich, sollten auf dem Laufenden in Bezug auf neue Trends und Technologien sein. Erwähnen Sie relevante Arbeitserfahrungen und/oder externe Weiterbildungsmaßnahmen.

Bitten Sie um Feedback

Scheuen Sie sich nicht, um Unterstützung zu bitten. Auf der Suche nach einer attraktiven Stelle war jeder einmal! Bitten Sie Ihren TEKsystems-Berater, sich Ihren Lebenslauf durchzulesen und Ihnen ein Feedback zu Verbesserungsmöglichkeiten zu geben.